mitschwingen

Soudinstallation, 8 Kanäle

Zusammenarbeit mit Vera Baumann & Simon Iten

©Bilder: Benjamin Heller, Ausstellungsansicht Figures of Speech

mitschwingen ist eine raumgreifende Achtkanal- Soundinstallation. Ausgehend von Material, Text und Sound untersucht das interdisziplinäre Kollektiv Vera Baumann, Benjamin Heller und Simon Iten das Phänomen der Resonanz. Indem sie Dämmplatten als Lautsprecher nutzen, verwandeln sie diese in Resonanzkörper. Wummernde Bässe versetzen die Platten in Schwingung, lassen Styropor-Kügelchen hüpfen, wechseln sich ab mit treibenden Beats und sphärischen Klanglandschaften. Fragmente soziologischer Texte, Popsong-Lyrics und naturwissenschaftliche Erklärungen verweben sich mit dem Sound und eröffnen verschiedene Perspektiven auf den Begriff der Resonanz. Dieser wird gleichermassen als Beziehungsmodus sowie als physikalisches Phänomen verstanden, wobei die Körperlichkeit von Mensch und Objekt immer wieder im Zentrum steht. Es entsteht eine akustische sowie physische Klanglandschaft.

Sound Ausschnitte:

mitschwingen - Ausschnitt 1Vera Baumann, Benjamin Heller, Simon Iten
00:00 / 03:19
mitschwingen - Ausschnitt 2Vera Baumann, Benjamin Heller, Simon Iten
00:00 / 02:34
DSC_0020.JPG
DSC_0010_1.JPG
DSC_0028.JPG
DSC_0052.JPG
DSC_0070.JPG
DSC_0067.JPG
DSC_0077.JPG